Instructies

Wenn Sie einen schönen Fliegenvorhang ausgewählt haben, möchten Sie natürlich, dass er perfekt passt. Und wie man den Vorhang zusammensetzt und aufhängt oder wie man ein kaputtes Teil ersetzt. Das erklären wir Ihnen alles auf dieser Seite.

Haben Sie trotzdem noch Fragen? Kontaktieren Sie dann unseren Kundenservice. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Wie hänge ich meinen Fliegenvorhang auf?

Das Aufhängen eines Fliegenvorhangs ist nicht kompliziert, auch nicht für unerfahrene Handwerker. Klicken Sie auf den Link unten, um die Montageanweisungen pro Sorte Vorhang zu sehen:

Wie kürze ich meinen Fliegenvorhang?

Einige unserer Fliegenvorhänge, wie unsere Kunststoff- und Flauschvorhänge, können Sie selber kürzen. Das geht ganz einfach mit einer Schere. Hängen Sie den Vorhang auf und lassen Sie ihn mindestens 24 Stunden hängen, damit die Stränge gerade hängen. Schneiden Sie dann den Vorhang auf die gewünschte Länge.

 

Wie bewahre ich meinen Fliegenvorhang auf?

Falten Sie den Vorhang vorsichtig zusammen, ohne dabei die Stränge zu verdrehen. Bewahren Sie ihn anschließend in einer flachen Schachtel oder Tasche auf. Eines ist dabei immer zu berücksichtigen: Drehen Sie den Vorhang niemals zu einem Bündel zusammen. Dann verflechten sich die Stränge und besteht die Möglichkeit, dass Sie den Vorhang beim Versuch, ihn zu entknoten, zerreißen.

Haben Sie einen Fliegenvorhang mit einer Figur oder einem Muster? Fädeln Sie dann eine Schnur durch die obersten Haken. Damit können Sie den Vorhang einfacher abhängen und brauchen Sie die Vorlage nicht mehr zu benutzten, wenn Sie den Vorhang wieder aufhängen wollen.

 

Wie säubere ich meinen Fliegenvorhang?

Kleine Flecken und Staub entfernen Sie am besten mit etwas Seife und Wasser. Beachten Sie, dass beim Säubern von Flauschvorhängen der Putzlappen nicht nass ist. Ist es an der Zeit für eine gründliche Reinigung? Ihren Fliegenvorhang können Sie auch in der Waschmaschine waschen.

Hängen Sie den Vorhang ab und verteilen Sie ihn in zwei Teile. Binden Sie einen Waschlappen um die Endhaken von beiden Teilen, um sie zu beschützen. Legen Sie den Vorhang anschließend in einen Wäschebeutel oder Kissenbezug. Beachten Sie bitte, dass Sie den Kissenbezug zubinden mit z. B. einem Schnürsenkel. Waschen Sie den Vorhang auf maximal 40 Grad.

Auch hier gilt der gleiche Tipp für Vorhänge mit einem Aufdruck: Fädeln Sie eine Schnur durch die obersten Haken, damit Sie die Stränge des Vorhangs nicht erneut in die richtige Reihenfolge hängen müssen.

9
Kunden bewerten uns mit durchschnittlich 9 op Kiyoh Kunden bewerten uns mit durchschnittlich 9
Kiyoh

Daten werden abgerufen